Projekt BYOD Meeting 01

Heute haben wir uns zum ersten Mal getroffen als Projektgruppe “Bring Your Own Device” am bwd Bern (→ ausfĂŒhrliche Infos zum Projekt).

Wir haben uns entschieden, dass wir die Notizen aus unseren Meetings jeweils veröffentlichen werden. Deshalb hier also die Zusammenfassung unseres ersten Treffens.


Protokoll

1. Start feiern!

Heute ist das erste Mal, dass sich die Projektgruppe BYOD trifft. Let’s celbrate!

2. Check-In

Heute als Beginn einen etwas ausfĂŒhrlicheren Austausch.

  • Was steht uns gerade zuvorderst?
  • Was begeistert uns am Thema?
  • Welche Erwartungen/Fragen haben wir?

3. Grundprinzip

Zuerst digitale Anwendungen finden, die Begeisterung auslösen. Dann dazu passende Infrastruktur organisieren.

Meinungen dazu:

  • Zuerst diskutieren, wo digitale Tools ĂŒberhaupt Sinn machen.
  • Lehrmittel enthalten bereits die Möglichkeit, mit BYOD zu arbeiten, Buchhaltung (Abacus) sowieso, selbstkorrigierende Aufgaben existieren. Der Wunsch existiert bereits seit langem. Praxisbezug könnte auch im Unterricht in der Zusammenarbeit von IKA und W+G gestĂ€rkt werden.
  • Kompetenzorientierung kann mit BYOD unterstĂŒtzt werden.

4. Vorgaben/Ziele von BYOD am bwd

Siehe Infos zum Projektstart.

5. Organisation und Entscheidungsfindung

Austausch und Fragen zur Projektorganisation wie in Infos zum Projektstart beschrieben ist.

  • Zwei Gruppen: Projekt BYOD und AG bwd digital
  • Verbindung ĂŒber Marco Giovannacci und Marco Jakob. Bedarf jeweils ĂŒber Verbindungspersonen absprechen, ob ein Thema oder eine Aufgabe besser in der einen oder anderen Gruppe bearbeitet werden soll.
  • ErlĂ€uterung zu soziokratischem Konsent?
    • Ermöglichen statt blockieren
    • Feedbackmöglichkeiten
    • Dahinter stehen, wenn andere einen Schritt machen

6. Digitale Kommunikation der Gruppe und Transparenz

  • Kommunikation und Dateien auf Microsoft Teams (Protokollablage, so können Mitglieder direkt ergĂ€nzen, chatten, Videokonferenzen durchfĂŒhren)
  • Videokonferenzen

6.1 Vorschlag Meeting-Infos als BlogeintrÀge veröffentlichen (Marco J.)

Der Vorschlag ist, dass wir Ergebnisse unserer Meetings jeweils als BlogeintrĂ€ge aufbereiten, wie diesen Eintrag hier (natĂŒrlich mit dem nötigen Respekt und Schutz der Personen). Der Sinn ist, dass sich alle informieren können - auch die, welche nicht in der Projektgruppe sind.

✔ Vorschlag im soziokratischen Konsent ist so angenommen worden!

7. Ideen aus der Gruppe, denen wir nachgehen möchten

War nicht allzu viel Zeit dafĂŒr. Haben aber ein paar Stichworte gesammelt:

  • Formativ und summativ automatisiert prĂŒfen
  • Service bieten (Tools ausprobieren etc.), damit Lehrpersonen möglichst schnell und einfach im Unterricht umsetzen können
  • Idee Persönlicher Lernblog
    • Vorschlag: Wir verfolgen dies weiter im beschriebenen Sinne.
    • Wer möchte jetzt schon beginnen damit?
    • NĂ€chste paar Wochen: Blogvorlage verbessern, gemeinsame Schulplattform entwickeln

8. NĂ€chste Treffen

  • Zeitressourcen (Mandat von Marco J. von 10%, ca. 200 Stunden im Jahr 2019, VerfĂŒgbarkeit anderer Teammitglieder)
  • Vorschlag: vorlĂ€ufig ca. monatlicher Austausch mittels Treffen vor Ort, Abwesende schalten sich allenfalls per Videokonferenz dazu.

Termine

Dies sind vorlÀufig unsere nÀchsten Termine. Zum Teil werden sich Leute per Videokonferenz zuschalten oder wir machen sie komplett virtuell.

  • Dienstag, 26. Februar 2019, 17.45 Uhr.
  • Dienstag, 26. MĂ€rz 2019, 17.45 Uhr.
  • Dienstag, 30. April 2019, 17.45 Uhr.
  • Dienstag, 28. Mai 2019, 17.45 Uhr.

9. NĂ€chste Schritte

  • Beschlossenes umsetzen (siehe oben)
  • Zeitplan erstellen
  • Zu Termine einladen

10. Varia

Blog Sursee: https://bildungmitdigitalisierung.blog/

11. Check-Out


Bildquelle: Cheers von Shopify Partners (free license)